Radio BeO PayWall

Freischalten des kostenpflichtigen Inhalts für 24h:
Senden Sie eine SMS (80Rp./SMS) an die Nummer 959 mit dem Wort "WEB".





 

Mediainfo

Wird geladen...
Logo

Zurück zur Übersicht

Kanton: 66 Kinder und 15 Erwachsene in Covid-19-Quarantäne in Nidau

Im Zusammenhang mit Covid-19 hat das Kantonsarztamt (KAZA) für 36 Kinder und 10 Betreuende der Kita Himmelchen in Nidau eine Quarantäne angeordnet. In einer Gruppe sind 23 Kinder und 5 Betreuende betroffen. Ihre Quarantäne dauert voraussichtlich bis Sonntag, 20. September. In einer zweiten Gruppe sind 13 Kinder und 5 Betreuende voraussichtlich bis Montag, 14. September in Quarantäne. Die Kinder der ersten Gruppe hatten Kontakt zu einer Betreuungsperson mit starkem Verdacht auf Covid-19. Die Kinder der zweiten Gruppe hatten engen Kontakt zu einer positiv getesteten Betreuungsperson. Die betroffenen Eltern und Mitarbeitenden wurden vom KAZA informiert. Die Kita kann den Betrieb aufgrund der Ausfälle in der Betreuung nicht fortsetzen. Ebenfalls eine Quarantäne hat das KAZA für die 20 Schülerinnen und Schüler der Klasse 7b der Schule Nidau angeordnet. Sie dauert bis Samstag, 19. September. Die Quarantäne erfolgt, weil in der Klasse innerhalb von 10 Tagen drei Covid-19-Fälle aufgetreten sind. Die Eltern wurden informiert. Das Kantonsarztamt bittet alle Personen aus dem Umfeld der Kita Himmelchen und der betroffenen Schulklasse, sehr genau auf ihren Gesundheitszustand zu achten.