Radio BeO PayWall

Freischalten des kostenpflichtigen Inhalts für 24h:
Senden Sie eine SMS (80Rp./SMS) an die Nummer 959 mit dem Wort "WEB".





 

Mediainfo

Wird geladen...
Logo

Zurück zur Übersicht

Kandergrund: Bundesrat beschliesset Räumung Munitionslager Mitholz

Das ehemalige Munitionslager in Mitholz wird definitiv geräumt. Der Bundesrat hat zur Projektierung grünes Licht erteilt. Die Arbeiten starten nach dem Jahr 2030. Dann wird Mitholz für über zehn Jahre zum Geisterdorf.

Die Bevölkerung wurde von Bundesrätin Viola Amherd per Brief und Videobotschaft über den Beschluss vom Freitag informiert, wie der Bundesrat am Montag mitteilte.

Der Bundesrat beauftragte das Verteidigungsdepartement (VBS), bis im Herbst 2022 eine Botschaft zur Finanzierung der Räumung samt Schutzmassnahmen vorzulegen. Über den Verpflichtungskredit wird das Parlament entscheiden. Aus heutiger Sicht werden die Kosten auf 500 bis 900 Millionen Franken geschätzt.

Bis ein Kredit verabschiedet ist, werden die Projektarbeiten aus dem Budget des VBS finanziert. Dabei fallen Kosten von rund 40 Millionen Franken an. Dieses Geld soll nebst den Sicherungsmassnahmen auch für den Kauf erster Liegenschaften eingesetzt werden.