6 Juni 2021

Kanadier holen sich zum 27. Mal WM-Gold

Kanada ist zum 27. Mal Weltmeister. Die Kanadier setzen sich im Final in Riga gegen Finnland mit 3:2 nach Verl├Ąngerung durch und revanchieren sich damit erfolgreich f├╝r die Finalniederlage von 2019.

Nach einer schwachen Vorrunde, in der sie als Gruppenvierte nur mit viel Gl├╝ck ├╝berhaupt in die Viertelfinals eingezogen waren, steigerten sich die Kanadier von Spiel zu Spiel. Den Siegtreffer erzielte Nick Paul von den Ottawa Senators in der 7. Minute der Verl├Ąngerung

Dank dem ersten WM-Gold seit 2016 in Moskau zogen die Kanadier im ewigen Medaillenspiegel mit Russland gleich, sie d├╝rfen sich nun ebenfalls wieder Rekord-Weltmeister nennen.

(text:sda/bild:unsplash)