11 Juli 2021

Italien geht den Weg zu Ende – zum EM-Titel

Italien freut sich ├╝ber den zweiten EM-Titel der Squadra Azzurra nach jenem von 1968. Nach einem fr├╝hen 0:1-R├╝ckstand gewinnen die Italiener den Final in London gegen England im Penaltyschiessen.

Nach 120 Minuten stand es 1:1. Nach weniger als zwei Minuten hatte Luke Shaw die Engl├Ąnder mit dem schnellsten Tor in einem EM-Final in F├╝hrung gebracht. Der 34-j├Ąhrige Innenverteidiger Leonardo Bonucci glich nach 65 Minuten aus und machte sich zum ├Ąltesten Torsch├╝tze in einem EM-Final. Im dramatischen Penaltyschiessen setzten sich die Italiener mit 4:2 durch.

Die Italiener festigten mit dem neuerlichen Titel ihren Ruf, ├╝ber die Jahrzehnte eine der besten Mannschaften zu stellen. Zu den zwei EM-Titeln kommen die vier Triumphe an Weltmeisterschaften, errungen in den Jahren 1934, 1938, 1982 und 2006.

(text:sda/bild:unsplash)