10 Oktober 2023

Israels Armee attackiert weitere Hamas-Stellungen im Gazastreifen

Israels Armee greift bei ihren GegenschlÀgen nach den Terrorattacken der Hamas in Israel weiterhin Ziele militanter PalÀstinenser im Gazastreifen an. Die Stellungen seien aus der Luft und von Schiffen aus attackiert worden, teilte die Armee am spÀten Montagabend mit. Das MilitÀr habe unter anderem Waffenlager, Tunnel und eine Hamas-Kommandozentrale in einer Moschee bombardiert. Ausserdem sei ein Treffpunkt und Wohnhaus von Mitgliedern des Islamischen Dschihads getroffen worden, hiess es weiter. Dabei seien zwei Terroristen getötet worden.

UnbestÀtigten Medienberichten zufolge sollen sich die Leichen von rund 1500 palÀstinensischen Terroristen auf israelischem Gebiet befinden. Die Armee selbst hatte zuvor mitgeteilt, seit Samstag Hunderte Angreifer, die aus dem Gazastreifen nach Israel eingedrungen waren, getötet zu haben. Weiterhin hÀtten die Soldaten Hunderte militante PalÀstinenser in Gefangenschaft genommen.

Ein Sprecher der von der EU, den USA und Israel als Terrororganisation eingestuften islamistischen PalĂ€stinenserorganisation sagte dem arabischen Sender Al-Dschasira, die Gruppe sei offen fĂŒr Vermittlungen. Schon zuvor hatte die Hamas einen Gefangenenaustausch gefordert.

(text:sda/bild:keystone)