24 Juni 2021

Interlaken: Sommer Pop-Up auf dem Des-Alpes-Areal

Im Februar 2021 hat sich die Gemeinde Interlaken, der die Liegenschaft gehört, fĂŒr einen Neustart entschieden. RenĂ© Schudel, Wirt im Restaurant Stadthaus in Unterseen und TV-Koch, soll das beliebte Lokal, in die Zukunft fĂŒhren. Der Grosse Gemeinderat Interlaken hat einen ersten Rahmenkredit fĂŒr die Sanierung der Liegenschaft bewilligt. Allerdings hat sich im Laufe der AbklĂ€rungen gezeigt, dass es fĂŒr eine zukunftstrĂ€chtige Lösung an diesem Standort noch mehr Zeit braucht. So bestĂ€tigte sich beispielsweise, dass der Sanierungsbedarf der Liegenschaft gross ist. Deshalb soll es ab Mitte Juli auf dem Areal zunĂ€chst mit einer temporĂ€ren Nutzung losgehen.

Trotz dieser Verzögerung sollen Einheimische und GĂ€ste auf dem Des-Alpes-Areal in den Genuss eines Angebots kommen. Ab Mitte Juli bis im Herbst realisiert RenĂ© Schudel ein Pop-Up-Konzept im Bereich des Pavillons das Ă€hnlich wie ein Gartenrestaurant sein werde, wie Philippe Ritschard, GemeindeprĂ€sident von Interlaken, gegenĂŒber Radio BeO erklĂ€rt.

Zum Zeitplan der definitiven Lösung auf dem Des-Alpes-Areal wollte sich Philippe Ritschard allerdings noch nicht Àussern. Geplant sind im GebÀude eine Brasserie und in der Gartenwirtschaft ein Biergarten. Im Pavillon sollen Snacks auf vegetarischer Basis sowie GetrÀnke angeboten werden.

(text:pd&chl/bild:pixabay)