Radio BeO PayWall

Freischalten des kostenpflichtigen Inhalts für 24h:
Senden Sie eine SMS (80Rp./SMS) an die Nummer 959 mit dem Wort "WEB".





 

Mediainfo

Wird geladen...
Logo

Zurück zur Übersicht

Interlaken: Historischer Verlust bei Jungfraubahnen

Die Jungfraubahnen haben im ersten Halbjahr 2020 stark gelitten. Die Besucherzahlen sackten massiv ab. Mit noch 100’600 Besuchern zählte das Jungfraujoch fast 79 Prozent weniger Gäste als im Vorjahr. Auch der EBITDA brach ein: auf 5,9 Millionen nach 47,4 Millionen im Vorjahr. Unter dem Strich resultiert ein Reinverlust von 11,5 Millionen nach einem Gewinn von 23,9 Millionen in der Vorjahresperiode. Der Ausflugsverkehr auf das Jungfrau-Joch war durch den verordneten Lockdown ab Mitte März bis zum Neustart am 6. Juni zum Erliegen gekommen. Vergangenes Jahr waren über eine Million Touristen zum “Top of Europe” gereist, wovon rund 70 Prozent aus Asien stammten.