15 Dezember 2021

Insel Gruppe strebt KlimaneutralitÀt an

Die Berner Insel Gruppe verpflichtet sich, die direkt beeinflussbaren Treibhausgase bis 2035 auf Netto-Null zu senken. Bis 2050 soll die KlimaneutralitĂ€t auch fĂŒr alle ĂŒbrigen Bereichen erreicht werden.

Der Beschluss zu klaren Klimazielen sei ein Bekenntnis fĂŒr einen verbindlichen, langfristigen Klimaschutz im Spitalwesen, teilte die Insel Gruppe am Dienstag mit. Direkt beeinflussen lassen sich gemĂ€ss Mitteilung die Emissionen aus Strom und WĂ€rme, Treibstoff, AnĂ€sthesiegase, Abfall und Abwasser sowie GeschĂ€ftsreisen.

Beim Strom ist die Gruppe laut eigenen Angaben bereits klimaneutral, da sie 100 Prozent erneuerbaren Strom beziehe. Beim Heizen und Warmwasser sei ein Grossteil klimaneutral. Die geplanten FernwĂ€rmeprojekte an den Standorten Aarberg und Tiefenau sowie Umstellungen in MĂŒnsingen und am Inselspital sollen auch den restlichen Anteil an fossiler WĂ€rme ersetzen.

Zu den nicht direkt beeinflussbaren Emissionen gehören die Beschaffung medizinischer und nicht-medizinischer GĂŒter, die Infrastruktur und die PendlermobilitĂ€t. In diesen Bereichen will die Spitalgruppe das Netto-Null-Ziel bis 2050 erreichen.

(text:sda,pd/bild:zvg-insel gruppe)