16 März 2021

Heimberg: Externe Unterstützung für Schulraumplanung

Der Heimberger Gemeinderat bewilligt für eine externe Beratung und Planungsunterstützung für die Schulraumplanung durch die PH Bern unter Mitarbeit der Bauverwaltung und des Schulleiters einen Verpflichtungskredit von 59’600.— Franken.

Die Schülerzahlen werden voraussichtlich von aktuell 735 bis im Jahr 2024 auf rund 800 steigen. Es ist von grosser Bedeutung, den zukünftig erforderlichen Schulraum richtig und langfristig abschätzen zu können. Dazu ist eine fundierte Schulraumplanung erforderlich, welche die mittel- und langfristigen Entwicklungen berücksichtigt und auch Optionen für den kurzfristigen Raumbedarf aufzeigt. Dabei sollen umfassend die Bedürfnisse der Schule, Tagesschule, im Zusammenhang mit dem Bedarf an Sporthallen auch die Bedürfnisse der Vereine, wie auch der mögliche künftige Bedarf an Kindertagesstätten miteinbezogen werden.

(text:pd/bild:beo)

Veranstaltungen: