Radio BeO PayWall

Freischalten des kostenpflichtigen Inhalts für 24h:
Senden Sie eine SMS (80Rp./SMS) an die Nummer 959 mit dem Wort "WEB".





 

Mediainfo

Wird geladen...
Logo

Zurück zur Übersicht

Heiligenschwendi: Brand in Einfamilienhaus am Donnerstag

Die Meldung zu einem Brand eines Einfamilienhauses an der Mittleren Haltenstrasse in Heiligenschwendi ging bei der Kantonspolizei Bern am Donnerstag, 23. Juli 2020, kurz vor 12.55 Uhr, ein. Als die Einsatzkräfte vor Ort eintrafen, waren Flammen und Rauch auf der südlichen Dachhälfte sichtbar. Die ausgerückten Feuerwehrangehörigen konnten den Brandherd denn auch auf dem Dach lokalisieren und das Feuer unter Kontrolle bringen.


Zum Zeitpunkt des Brandausbruchs hielten sich sechs Personen auf der Terrasse des Hauses auf. Sie blieben unverletzt. Am Gebäude entstand erheblicher Sachschaden.
Im Einsatz standen über 50 Angehörige der Feuerwehr Thun, ein Ambulanzteam sowie mehrere Dienste der Kantonspolizei Bern. Wie die bisherigen Abklärungen ergaben, dürfte dem Brand ein technischer Defekt an der Photovoltaikanlage auf dem Dach zugrunde liegen. Weitere Ermittlungen sind im Gang.