20 Juni 2021

Belp: Heftige Gewitter im G├╝rbe- und Aaretal

Heute Nachmittag rund um vier Uhr zog ein heftiges Gewitter ├╝ber den Kanton Bern. Betroffen war besonders der Grossraum Bern, sowie das Aare- und G├╝betal, wo sich kurz vor 16:00 Uhr das Zentrum der Gewitterzelle befand, wie der Wetterdienst MeteoNews auf Twitter schreibt. Neben vielen Blitzen war auch Hagel dabei, so etwa in Riggisberg und Oberbalm wie H├Ârer:innen berichten. In Bern fiel innert k├╝rzester Zeit viel Regen. Um 16:45 war es dann auch fast im ganzen Berner Oberland nass, einige Blitze gab es auch rund um das B├Âdeli. Die Gewitterzelle zog anschliessend in Nord├Âstlicher Richtung ├╝ber das Emmental und erreichte kurz nach 17:30 Uhr den Grossraum Z├╝rich.

Bis 17:00 Uhr waren laut MeteoNews schweizweit bereits etwa 15’700 Blitze gez├Ąhlt worden. Bei der Kantonspolizei giengen laut Anfrage vor 17:Uhr rund 40 Meldungen ein, haupts├Ąchlich aufgrund heruntergefallener ├äste oder ├╝berfluteten Kellern. Die Lage hat sich nach 17 Uhr beruhigt. Allerdings formieren sich in der Genferseeregion bereits die n├Ąchsten Gewitter, im Verlauf der Abends d├╝rfte auch im Kanton Bern noch eine weitere Gewitterfront folgen.

(text:cs/bild:unsplash)