Radio BeO PayWall

Freischalten des kostenpflichtigen Inhalts für 24h:
Senden Sie eine SMS (80Rp./SMS) an die Nummer 959 mit dem Wort "WEB".





 

Mediainfo

Wird geladen...
Logo

Zurück zur Übersicht

Grindelwald: Eiger Express ist eröffnet

Am Freitag, 4. Dezember 2020 luden die Jungfraubahnen zur Einweihungsfeier für das Generationenprojekt V-Bahn ein.

Mit der Eröffnung der Dreiseilumlaufbahn Eiger Express und des gesamten Terminals mit Shops, Skidepots, öV-Station und Parkhaus setzen die Jungfraubahnen als grösstes nationales Bergbahnunternehmen ein Ausrufezeichen in herausfordernden Zeiten – für die Jungfrau Region, den Kanton Bern und die Schweiz.

Von einer «Meisterleistung aller Beteiligter», sprach denn auch Jungfraubahnen-Direktor Urs Kess-ler, beim Rückblick auf 908 Tage Bauzeit für das 470-Millionen-Projekt. Und trotz grosser Herausforderungen in der Zeit der Corona-Pandemie, zeigte sich Urs Kessler glücklich darüber, dass der Eiger Express nun pünktlich eröffnet werden konnte.

Ab Samstag, 5. Dezember 2020, gelangen Besucherinnen und Besucher rascher, bequemer und qualitativ hochstehend ins Wintersportgebiet rund um den Eigergletscher und die Kleine Scheidegg, wie auch auf das Jungfraujoch – Top of Europe. 47 Minuten gewinnen Gäste von überall in der Schweiz damit auf ihrer Reise mit dem Eiger Express – dank der direkten Anbindung an den öffent-lichen Verkehr mit der Haltestelle der Berner Oberland-Bahn (BOB) beim Terminal in Grindelwald Grund.

Der moderne Terminal bietet Einkaufsmöglichkeiten auf mehreren Stockwerken, Verpflegungsmög-lichkeiten, ein Sportgeschäft und Skidepots zum Mieten. Wer doch mit dem Auto anreist findet im über 1000-plätzigen Parkhaus Platz, wobei er seinen Parkplatz vorgängig reservieren kann. Mit den beiden Bahnen (Eiger Express und Männlichenbahn) können pro Stunde 4000 Gäste transportiert werden.