5 Juli 2021

Grimsel: Ein Tourismuspark quer durch die Alpen

Unter dem Namen Swiss Alpine Park wollen 25 Destinationen gemeinsam ein Tourismusangebot in den ganzen Schweizer Alpen krerieren. Das schreiben sie in einer Mittielung. Damit setzten sie sich indirekt auf fĂŒr den geplanten neuen Grimseltunel ein, welcher die LĂŒcke im Bahnnetz zwischen WaadtlĂ€nder und BĂŒndner Alpen schliessen wĂŒrde. “Wir möchten gerne den ganzen Tourismus im Alpenraum fördern und zwar auf eine nachhaltige Art. Das sehr gute Schmalspur-Bahnnetz wĂŒrde dadruch mehr gebraucht”, sagt der GeschĂ€ftsfĂŒhrer der Grimselbahn Dres von Weissenfluh. Die Idee: Touristinnen und Touristen sollen vom Genfersee ins BĂŒdnerland durch die Alpenreisen und unterwegs auch diverse AusflĂŒge machen können. Dabei soll das GepĂ€ck separat transportiert werden. Das Projekt Swiss Alpin Park steht unter der Leitung der Grimselbahn und Luzern Tourismus. Angeschlossen haben sich aber insgesamt 25 Destinationen, 85 Hotels und 40 Tourismusanbieter.

(text:pd und aw)