3 Februar 2021

GC-Spielabsagen betreffen auch Spielplan des FC Thun

Die Neuansetzungen der beiden witterungsbedingt verschobenen Super-League-Partien von Leader Grasshoppers ziehen eine Reihe an Mutationen im Spielplan der Challenge League nach sich. In Absprache mit dem TV-Partner „blue“ lässt die Swiss Football League das Spitzenspiel der 18. Runde zwischen Winterthur und GC am kommenden Dienstag nachholen. Das ebenfalls wegen unbespielbaren Terrains verschobene Heimspiel der Grasshoppers gegen Aarau findet eine Woche später statt.

Von den Neuansetzungen ebenfalls betroffen sind drei Spiele der 20. Runde, die jeweils einen Tag vorgezogen werden (Thun – GC neu am Freitag, 12. Februar, Chiasso – Schaffhausen und Winterthur – Kriens am Samstag, 13. Februar) sowie je eine Partie der 21. (Xamax – Winterthur neu am Samstag, 20. Februar), 22. (GC – Schaffhausen am 27. Februar) und 25. Runde (Lausanne-Ouchy – Chiasso am 13. März).

Veranstaltungen:

Im Moment sind keine Veranstaltungen geplant.

Bitte schauen Sie später wieder vorbei!