Radio BeO PayWall

Freischalten des kostenpflichtigen Inhalts für 24h:
Senden Sie eine SMS (80Rp./SMS) an die Nummer 959 mit dem Wort "WEB".





 

Mediainfo

Wird geladen...
Logo

Zurück zur Übersicht

Gadmen: Auto nach Unfall ausgebrannt

Die Meldung zu einem Selbstunfall auf der Sustenstrasse in Gadmen (Gemeinde Innertkirchen) ging bei der Kantonspolizei Bern am Sonntag, 12. Juli 2020, kurz nach 9.00 Uhr, ein. Gemäss aktuellen Erkenntnissen war ein Auto von der Passhöhe her in Richtung Gadmen unterwegs, als es nach den Gschlettertunnels nahe «Saageli» aus noch zu klärenden Gründen über die Gegenfahrbahn von der Strasse abkam und auf das angrenzende Waldbord geriet. Daraufhin überschlug sich das Fahrzeug und kam wieder auf den Rädern stehend zum Stillstand. Der Lenker liess das Auto schliesslich auf den nahegelegenen Ausstellplatz rollen, wo es kurz danach Feuer fing und ausbrannte. Der 59-jährige Autofahrer konnte das Fahrzeug selbständig verlassen. Er wurde beim Unfall verletzt und mit der Ambulanz ins Spital gebracht. Der Brand konnte durch die Angehörigen der Feuerwehr Innert dem Kirchet gelöscht werden. Das Auto erlitt Totalschaden. Infolge des Einsatzes musste der Verkehr im Bereich der Unfallstelle während mehrerer Stunden wechselseitig geführt werden. Die Feuerwehr kümmerte sich um die Verkehrsregelung. Ermittlungen zum Unfall wurden aufgenommen.