13 September 2021

Fussball: Wieder einmal Heimspiel f├╝r den FC Thun

Der n├Ąchste Gegner des FC Thun Berner Oberland heisst Stade Lausanne-Ouchy. Bei der Partie morgen Abend┬áin der Stockhorn Arena handelt es sich um das Nachtragsspiel, welches urspr├╝nglich am 27. August geplant war und aufgrund der Quarant├Ąne der Waadtl├Ąnder verschoben werden musste. Anspielzeit ist um 20:00 Uhr.

Der FC Thun Berner Oberland freut sich enorm auf das Heimspiel morgen. Nach ├╝ber einem Monat und drei Ausw├Ąrtsspielen in Serie spielt die 1. Mannschaft erstmals wieder zu Hause in der Stockhorn Arena. ┬źDie Spieler freuen sich sehr vor dem eigenen Publikum zu spielen. Die Motivation ist mit den Fans im R├╝cken sicherlich noch etwas gr├Âsser, sagt FC Thun Sportchef Dominik Albrecht. Mit Stade Lausanne-Ouchy ist ein Gegner zu Gast, welcher letzte Saison mit Platz drei in der Challenge League die Experten ├╝berrascht hat und auch in der neuen Saison erfolgreich gestartet ist. ┬źStade Lausanne-Ouchy schwebt immer etwas unter dem Radar, da sie noch nicht lange Teil der Challenge League sind┬╗, betont Albrecht. Er erwartet jedoch einen starken Gegner und entsprechend eine schwierige Partie. ┬źWenn wir aber unsere F├Ąhigkeiten auf den Platz bringen, bin ich ├╝berzeugt, dass wir ein positives Resultat erreichen werden┬╗. Das Spiel FC Thun Berner Oberland gegen Stade Lausanne-Ouchy startet morgen Abend um 20:00 Uhr. Wie bereits bei den ersten Heimspielen in dieser Saison, wird auch morgen auf der Esplanade der Stockhorn Arena eine Testm├Âglichkeit angeboten. Das Testzentrum ├Âffnet um 18:30 Uhr.

Radio BeO berichtet live aus dem Stadion ├╝ber das Spiel.

(text:pd&aw/bild: archiv)