Radio BeO PayWall

Freischalten des kostenpflichtigen Inhalts für 24h:
Senden Sie eine SMS (80Rp./SMS) an die Nummer 959 mit dem Wort "WEB".





 

Mediainfo

Wird geladen...
Logo

Zurück zur Übersicht

Fussball: Stefan Glarner ist weiterhin auf Jobsuche

Der ehmalige Captain vom FC Thun ist weiterhin Vereinslos. Trotzdem darf er seine Fitness natürlich nicht vernachlässigen und trainiert deswegen immernoch 2x am Tag. Denn wenn sich die Möglichkeit bietet zu einem neuen Club zu wechseln will er bereit sein. So trainiert er momentan jeweils am Morgen mit seinem Bruder und einem Fitnesscoach und am Abend darf er mit der U21 des FC Thuns mittrainieren. Momentan hat sich noch keine konkrete Möglichkeit geboten sich einem Club anzuschliessen, aber Stefan Glarner fühlt sich bereit und freut sich schon darauf wider einmal ein Spiel unter Wettkampfbedingungen zu Spielen, wie er Radio BeO erzählt. Er wird sich aber nicht kopflos für einen Verein entscheiden, sondern schon darauf achten, dass gewisse Grundvoraussetzungen gegeben sind, dass er sich dort wohl fühlt. Ein Wechsel nur des Geldes wegen kommt für ihn so eher nicht in Frage.