16 Mai 2021

Frau f├Ąhrt in Murten FR in Bahnschranke und verletzt sich

Ein 26-j├Ąhrige Frau ist am Samstagabend in Murten FR in eine ge├Âffnete Bahnschranke gefahren. Der Bahnverkehr musste deswegen w├Ąhrend eineinhalb Stunden unterbrochen werden. Die Frau wurde mit unbestimmten Verletzungen ins Spital gebracht.

Der Unfall habe sich um 21.25 Uhr beim Bahn├╝bergang auf der alten Freiburgstrasse ereignet , teilte die Kantonspolizei Freiburg am Sonntag mit. Warum die 26-j├Ąhrige gegen den Pfosten der ge├Âffneten Schranke fuhr, sei nicht bekannt. A priori sei aber kein Alkohol im Spiel gewesen, hiess es auf Anfrage der Nachrichtenagentur Keystone-SDA.

Auf der Bahnstrecke Murten-M├╝nchenwiler-Courgevaux wurden Ersatzbusse eingesetzt, w├Ąhrend der Notdienst der SBB die Schranke reparierte. Auch die Alte Freiburgstrasse musst f├╝r zwei Stunden gesperrt werden.

(text:sda/bild:pixabay)