2 Juni 2021

Florida schliesst Transgender-Sch√ľlerinnen von Schulsport aus

Der US-Bundesstaat Florida schliesst Transgender-Sch√ľlerinnen vom M√§dchen-Schulsport aus. Der republikanische Gouverneur Ron DeSantis unterzeichnete am Dienstag in einer christlichen Schule in Jacksonville ein entsprechendes Gesetz.

Demnach m√ľssen sich Transgender-Frauen und -M√§dchen k√ľnftig mit Jungen im Sport an √∂ffentlichen Schulen messen. „Wir glauben, dass es sehr wichtig ist, dass die Integrit√§t der Wettbewerbe bewahrt wird“, sagte DeSantis. „Wir halten uns an die Biologie und nicht an die Ideologie, wenn wir Sport betreiben.“

Zuvor hatten bereits andere republikanisch regierte Bundesstaaten √§hnliche Massnahmen beschlossen. Die Unterzeichnung in Florida erfolgte am ersten Tag des „LGBTQ Pride Month“, der lesbische, schwule, bisexuelle, trans- und intergeschlechtliche Menschen in den Fokus r√ľckt.

„Schockierend“, kommentierte der demokratische Politiker Carlos Smith den Schritt auf Twitter. „Das sch√ľrt Transphobie und gef√§hrdet verletzliche Kinder ohne guten Grund.“

(text:sda/bild:unsplash)