5 Juni 2021

Federer am French Open erstmals in der Night Session

Roger Federer spielt sein 19. French Open – und erlebt auch mit fast 40 Jahren noch eine Premiere. Am Samstag ist seine Drittrundenpartie in Paris gegen Dominik Koepfer (ATP 59) als Night Session angesetzt. Diese wurden erst auf dieses Jahr hin eingef├╝hrt – und m├╝ssen wegen der n├Ąchtlichen Ausgangssperre in Frankreich ohne Zuschauer stattfinden. Federer spielt ab 21 Uhr erstmals gegen den deutschen Linksh├Ąnder.

Obwohl er in diesem Jahr vor dem French Open erst drei Ernstk├Ąmpfe bestritten hatte und ohne grosse Erwartungen ins Sandturnier stieg, trat Federer in den ersten beiden Runden ├╝berraschend solide auf. Hoffnungen auf einen zweiten Titel im Stade Roland-Garros macht er sich zwar keine, jeder Sieg bringt aber Wettkampfpraxis f├╝r die folgenden Rasenturniere.

(text: sda/bild:unsplash)