17 September 2021

FC Thun: Wieder Duell gegen GC, dieses Mal im Cup

Im Cup 1/16-Final trifft der FC Thun Berner Oberland auf Super League-Aufsteiger GC. Thun gegen GC war in der letzten Challenge League-Saison das grosse Duell um den Aufstieg, welches die ZĂŒrcher knapp zu ihren Gunsten entschieden. Morgen Abend um 20:15 Uhr werden die Berner OberlĂ€nder jedoch von einer Mannschaft mit neuem Gesicht gefordert.

In der letzten Saison spielte der FC Thun Berner Oberland lange mit GC auf Augenhöhe. Schliesslich fehlte den zweitplatzierten Berner OberlĂ€ndern in der Tabelle nur ein Punkt auf die ZĂŒrcher, welche schliesslich den Aufstieg in die Super League feierten. Heute Abend im Cup liegt die Favoritenrolle nun aber bei GC. “ Ein Vergleich mit der vergangenen Saison ist schwierig“, betont FC Thun-StĂŒrmer Saleh Chihadeh. „GC hat sich nach dem Aufstieg mit vielen neuen Spielern verstĂ€rkt und in der Super League bereits einige gute Leistungen gezeigt“. FĂŒr Chihadeh ist aber klar: „Der Cup schreibt eigene Gesetze. Wir sind bereit und freuen uns sehr, dass wir uns zu Hause vor unseren Fans mit einer Mannschaft aus der Super League messen können.“ Der FC Thun Berner Oberland hat zuletzt mit einem Unentschieden gegen Wil und einem Sieg gegen Lausanne-Ouchy in der Meisterschaft seine Pflicht erfĂŒllt. Nun folgt das Cup-Highlight gegen GC. Los geht`s in der Stockhorn Arena morgen um 20:15 Uhr. Die Partie wird live auf SRF2 ĂŒbertragen.

FĂŒr den FC Thun Berner Oberland ist die morgige Cup-Partie das dritte Spiel innert sieben Tagen. Auch nĂ€chste Woche geht`s mit hoher Kadenz weiter. Am Dienstag, 21. September folgt ein AuswĂ€rtsspiel in Schaffhausen und am Samstag, 25. September das Heimspiel gegen Xamax.

(bild:pd/bild:beo)