4 Februar 2021

FC Thun muss Biss zeigen

Am Freitag spielt der FC Thun ausswärts gegen Xamax. Seit Dienstag ist der FC Thun Berner Oberland an der Tabellenspitze der Challenge League. Dabei darf aber nicht ausser Acht gelassen werden, dass GC zwei Spiele weniger bestritten hat und nur gerade zwei Punkte hinter Thun auf Platz 2 liegt. Und trotzdem lässt sich die Thuner Bilanz sehen. Die letzten drei Partien gewannen die Oberländer und sind in diesem Jahr noch ungeschlagen.

Im letzten Match gegen Kriens standen die Thuner aber am Anfang unkonzentriert auf dem Platz. Es war auch ein wenig GlĂĽck dabei, dass die erste Mannschaft des FC Thun nicht in RĂĽckstand geriet.
Das Spiel gegen Kriens war somit auch ein Zeichen, dass man Gegner, die im hinteren Tabellenbereich platziert sind, keinesfalls unterschätzen darf. «In dieser Liga kann jeder jeden schlagen», ist sich der Thuner Captain Nicolas Sutter denn auch bewusst und stellt hinsichtlich der morgigen Begegnungen gegen Xamax klare Forderungen an seine Mannschaft. «Wir müssen von Anfang an bissig sein, aber auch versuchen, spielerische Lösungen zu finden. Dann kommt es gut.» (MM FC Thun/ red)