3 April 2021

Fabienne Schlumpf lÀuft in Belp Schweizer Rekord

Fabienne Schlumpf lĂ€uft bei ihrer Marathon-Premiere gleich zum Schweizer Rekord. Die 30-jĂ€hrige ZĂŒrichern beendet den Lauf in Belp in 2:26:14 Stunden.

Die EM-Zweite im Steeple und im Cross verbesserte den Rekord von Maja Neuenschwander aus dem Jahr 2015 um etwas mehr als eine halbe Minute. Das eigentliche Ziel, die Qualifikation fĂŒr die Olympischen Spiele in Tokio 2021, schaffte Fabienne Schlumpf souverĂ€n. Die Vorgabe von 2:29:30 Stunden unterbot sie klar.

Adrian Lehmann verpasste sein hochgestecktes Ziel nur knapp. Der LÀufer des LV Langenthal verpasste die Olympia-Limite von 2:11:30 Stunden um eine Minute. Der Team-Europameister von 2016 im Halbmarathon senkte die persönliche Bestzeit von 2:15:08 Stunden aus dem Jahr 2015 auf 2:12:34 Stunden.

Swiss Athletics verwirklichte das Projekt eines Marathons in Belp, um LĂ€uferinnen und LĂ€ufern aus dem In- und Ausland die Möglichkeit zu bieten, die Limite fĂŒr die Olympischen Spiele anzugreifen.

(text:sda/bild:aw)