31 M├Ąrz 2021

Ems-Chemie investiert 300 Millionen Franken am Hauptsitz

Der Spezialchemiekonzern Ems hat den Spatenstich f├╝r ein neues Hochregallager am Standort Domat/Ems gesetzt. Der Konzern nimmt daf├╝r und f├╝r den weiteren Ausbau des Hauptsitzes in den n├Ąchsten f├╝nf Jahren insgesamt 300 Millionen Franken in die Hand.

Zudem sollen mindestens 50 zus├Ątzliche Arbeitspl├Ątze entstehen, wie der Konzern am Mittwoch mitteilte.

Das neue Hochregallager soll noch in diesem Jahr fertiggestellt werden und die Versand- und Lagerkapazit├Ąt um 70 Prozent erh├Âhen. Der Bau des neuen Lagers kostet den Angaben zufolge rund 17,5 Millionen Franken und wird mit einer H├Âhe von 44 Metern das h├Âchste Lagergeb├Ąude der Schweiz sein.

(text:sda/bild:archiv)