2 Februar 2021

Eishockey-WM mit Riga als einzigem Austragungsort

Die lettische Hauptstadt Riga wird vom 21. Mai bis 6. Juni einziger Austragungsort der Eishockey-WM. Angesichts der Risiken durch die Corona-Pandemie entschied sich des Council des Internationalen Eishockeyverbands fĂŒr eine Lösung mit möglichst wenigen Reisen.

UrsprĂŒnglich waren Riga und Minsk als gemeinsame AustragungsstĂ€dte vorgesehen gewesen. Wegen der politischen Unruhen und der Kritik an dessen autoritĂ€ren PrĂ€sidenten Alexander Lukaschenko hatte die IIHF Weissrussland jedoch die DurchfĂŒhrung der WM entzogen.

(SDA/Foto: Archiv)