2 Februar 2021

Eishockey-WM mit Riga als einzigem Austragungsort

Die lettische Hauptstadt Riga wird vom 21. Mai bis 6. Juni einziger Austragungsort der Eishockey-WM. Angesichts der Risiken durch die Corona-Pandemie entschied sich des Council des Internationalen Eishockeyverbands für eine Lösung mit möglichst wenigen Reisen.

Ursprünglich waren Riga und Minsk als gemeinsame Austragungsstädte vorgesehen gewesen. Wegen der politischen Unruhen und der Kritik an dessen autoritären Präsidenten Alexander Lukaschenko hatte die IIHF Weissrussland jedoch die Durchführung der WM entzogen.

(SDA/Foto: Archiv)

Veranstaltungen:

Im Moment sind keine Veranstaltungen geplant.

Bitte schauen Sie später wieder vorbei!