9 Juli 2021

Eine Million Impfungen durchgef├╝hrt

Heute wurde im Kanton Bern die millionste Impfung gegen COVID-19 verabreicht. 57 Prozent der Bev├Âlkerung im Alter von ├╝ber 12 Jahren sind mindestens einmal, 46 Prozent vollst├Ąndig geimpft.

Derzeit werden in den Impfzentren, in Arztpraxen und Apotheken noch rund 9 000 Impfungen pro Tag verabreicht. In den Spitzenzeiten im Juni wurden zeitweise ├╝ber 15 000 Dosen verimpft. Durch die Erweiterung des Impfalters auf Personen ab 12 Jahren ergeben sich neue Gesamtzahlen der impfbaren Bev├Âlkerung. Die Anzahl stieg von urspr├╝nglich rund 910 000 Personen auf 980 000. Davon haben knapp 445 000 Personen beide Impfdosen erhalten und 112 000 sind einmal geimpft.

F├╝r Impfwillige sind aktuell an allen Impforten noch viele Impftermine frei. Jetzt ist es am einfachsten, einen passenden Termin in der N├Ąhe zu finden. Jedes Impfzentrum bietet auch ein Walk-in-Angebot an. Es umfasst die Registrierung und Impfung gleich vor Ort es ben├Âtigt lediglich die Krankenkassenkarte und eine ID oder den Pass.

Das Impfzertifikat wird automatisch wenige Minuten nach der zweiten Impfung ausgestellt und erm├Âglich zum Beispiel den Zutritt zu Grossveranstaltungen und seit heute auch das internationale Reisen im EU-Raum (vor der Abreise sind jedoch eventuelle l├Ąnderspezifische Regelungen zu beachten).

(text:pd/bild:archiv)