1 Februar 2021

Einbruch ins kantonale SP-Sekretariat in Solothurn

Eine unbekannte Täterschaft ist am Wochenende in Solothurn gewaltsam in das Sekretariat der kantonalen SP eingedrungen. Die Einbrecher durchsuchten gemäss Polizeiangaben die Büroräumlichkeiten und entwendeten diverse Gegenstände.

Die Täterschaft konnte unerkannt entkommen, wie die Kantonspolizei Solothurn am Montag mitteilte. Der Einbruch in das Parteisekretariat am Rossmarktplatz fand zwischen 11.30 Uhr am Samstag und 08.45 Uhr am Montag statt. Die Polizei nahm Ermittlungen zur Täterschaft auf. Sie sucht Zeugen, die verdächtige Personen oder Fahrzeuge beobachteten.

„Es ist viel zerstört worden“, sagte Parteisekretär Niklaus Wepfer auf Anfrage der Nachrichtenagentur Keystone-SDA. „Wir sind geschockt.“ Man sei nun in der Arbeit behindert. Es seien viele Sachen gestohlen worden, auch mĂĽssten Passwörter verändert werden.

Veranstaltungen:

Im Moment sind keine Veranstaltungen geplant.

Bitte schauen Sie später wieder vorbei!