10 März 2021

Beachvolleyball: Turnier in Gstaad bestätigt

Das derzeit laufende Vier-Sterne-Turnier in Doha war wegen der unklaren Situation in Bezug auf die Corona-Pandemie der bisher einzige Fixpunkt im diesj√§hrigen World-Tour-Kalender der Beachvolleyballer. Nun hat der internationale Verband FIVB den Plan f√ľr den weiteren Saisonverlauf ver√∂ffentlicht.

Demnach dislozieren die Beachvolleyballer im April nach Cancun in Mexiko, wo am selben Ort vom 16. April bis am 2. Mai gleich drei Turniere stattfinden werden – ein Novum in der Sportart. Anschliessend folgen Events in Sotschi (RUS) und Ostrava (CZE), an denen noch Punkte f√ľr die Olympia-Qualifikation gesammelt werden k√∂nnen.

Die Hauptprobe vor den Olympischen Spielen in Tokio findet in Gstaad statt. Das Turnier im Berner Oberland, in diesem Jahr ebenfalls „nur“ mit vier Sternen und einem entsprechend tieferen Preisgeld dotiert, ist vom 6. bis 11. Juli angesetzt.

Die FIVB hat nach eigenen Angaben drei Millionen Dollar investiert, um die nationalen Veranstalter zu unterst√ľtzen und trotz Corona eine Saison auf die Beine zu stellen. Der Verband beh√§lt sich vor, den Kalender mit weiteren Turnieren zu erg√§nzen.

(text:sda/bild:beo)