7 Juni 2022

Das BIZ des Kanton Bern geht auf die Strasse

Die Arbeitswelt ver├Ąndert sich rasch und stetig. Deshalb sind Berufst├Ątige gefordert, auf dem Laufenden zu bleiben. Um sie dabei zu unterst├╝tzen, lancieren die Berufsberatungs- und Informationszentren Kanton Bern BIZ das neue Angebot „BIZ bi de L├╝t“. Vom 7. bis 17. Juni 2022 ist das BIZmobil mit einem Fachteam im ganzen Kanton unterwegs und bietet Gelegenheit zum Austausch und zur Information.

Die Lehrabg├Ąngerin, die studieren m├Âchte, die Wiedereinsteigerin, die sich um ihre berufliche Fitness sorgt, der Mittvierziger, der seit der Berufslehre keine Weiterbildung mehr absolviert hat: Die Fragen und Informationsbed├╝rfnisse bez├╝glich Berufswelt sind ganz unterschiedlich. Die Fachpersonen der Berufsberatungs- und Informationszentren Kanton Bern (BIZ) unterst├╝tzen und bieten individuelle L├Âsungen. Um Menschen daf├╝r zu sensibilisieren, sich mit ihrer beruflichen Situation auseinanderzusetzen, und um die verschiedenen Dienstleistungen bekannt zu machen, haben die BIZ das neue Angebot „BIZ bi de L├╝“┬╗ lanciert. In einem speziellen Bus, dem BIZmobil, geben Fachpersonen Ausk├╝nfte und Tipps. Die im Bus eingerichtete Infothek bietet zudem die M├Âglichkeit, sich selbst├Ąndig zu informieren und zus├Ątzliches Wissen rund um die Arbeitst├Ątigkeit zu erwerben.

Die Bus-Tour mit dem BIZmobil soll k├╝nftig dann j├Ąhrlich stattfinden, wie der Leiter des BIZ Kanton Bern, Daniel Reumiller, zu Radio BeO sagt. Im Berner Oberland macht „BIZ bi de L├╝t“ am Dienstag. 8.6. in Thun auf dem Aarefeldplatz Halt, in Heimberg am Mittwoch, 9.6. beim Megastore und am Donnerstag, 10.6. in Meiringen auf dem Casinoplatz.

(text:pd,ch/bild:zvg-biz)