Radio BeO PayWall

Freischalten des kostenpflichtigen Inhalts für 24h:
Senden Sie eine SMS (80Rp./SMS) an die Nummer 959 mit dem Wort "WEB".





 

Mediainfo

Wird geladen...
Logo

Zurück zur Übersicht

Brienz: Die Brienz Rothorn Bahn ist trotz schwieriger Saison zufrieden

Trotz späterem Saisonstart, weniger Gästegruppen und zahlreichen Absagen aufgrund von COVID-19 war die Saison unter den erschwerten Bedingungen zufriedenstellend. Dazu beigetragen haben neben einem recht schönen Sommer vor allem auch die zahlreichen Schweizer Gäste, wie das Unternehmen in einer Mitteilung schreibt.

Wegen der COVID-19 Schutzmassnahmen musste die Brienz Rothorn Bahn die gesamte Vorsaison bis Planalp streichen und startete erst am 11. Juni 2020 in eine verkürzte Saison. Anstatt der geplanten 169 resultierten schliesslich nur 132 Betriebstage. Erschwerend kam hinzu, dass viele Reisen abgesagt werden mussten. Rund 6500 Gäste haben aufgrund von COVID-19 ihre Reservationen storniert, insbesondere ausländische Individual-und Gruppentouristen.

Auch das Berghaus Rothorn Kulm konnte erst Anfang Juli den ordentlichen Betrieb inklusive Übernachtungen aufnehmen. Dank der grossen Anzahl Schweizer Gästen verzeichnete das Berghaus in den Betriebsmonaten jedoch eine gute Auslastung, sowohl bei den Übernachtungen als auch bei der Restauration. Die verkürzte Saison, der Ausfall der ausländischen Individualtouristen sowie zahlreicher Gruppen waren aber deutlich zu spüren. Zu den effektiven Umsatzzahlen ist noch keine Aussage möglich.