28 Mai 2022

Brand im Registrierlager von Lesbos

Im griechischen Migranten-Registrierlager von Lesbos bei Kara Tepe (auch: Mavrovouni) hat am Samstag ein Brand ein grosses Zelt zerst├Ârt. Verletzt wurde nach ersten Informationen aus Kreisen der Feuerwehr niemand. Die Einsatzkr├Ąfte konnten den Brand l├Âschen, bevor die Flammen auf benachbarte Zelte ├╝bergreifen, berichteten ├Ârtliche Medien. ├ťber die Ursachen des Brandes lagen zun├Ąchst keine Informationen vor. Das abgebrannte Zelt wurde als Gemeinschaftszelt benutzt. Dort h├Ątten vor allem Friseure gearbeitet, berichteten Augenzeugen.

In dem einst v├Âllig ├╝berf├╝llten Lager mit einer Aufnahmekapazit├Ąt von 8000 Menschen leben zurzeit nur noch rund 1000 Migranten. Das Lager war 2020 errichtet worden, nachdem ein Grossbrand das ber├╝chtigte Auffanglager Moria fast vollst├Ąndig zerst├Ârt hatte.

(text:sda/bild:unsplash)