13 Juni 2021

B├Ânigen: Gemeinde beteiligt sich neu an der AVARI AG

Die Stimmberechtigten bewilligen einerseits einen Verpflichtungskredit f├╝r die Beteiligung an der AVARI AG im Umfang von 250 Aktien, nominal CHF┬á500.00 zum Preis von je CHF┬á2’937.75 inkl. Agio, Total CHF┬á734’437.50 und andererseits ein Verpflichtungskredit von CHF 95’853.00 (Anschlussgeb├╝hr inkl. MwSt.) f├╝r den Anschluss der Schulliegenschaften an das Fernw├Ąrmenetz der AVARI.

Weiter genehmigte der Souver├Ąn von B├Ânigen auch die restlichen viert Traktanden deutliche. Dazu geh├Ârt unter anderem die Jahresrechnung 2020, die Teilrevision der Ortsplanung mit der Anpassung des Baureglements an die Begriffe und Messweisen BMBV, und f├╝r die Versetzung der Abwassermessstelle Untere Erle einen Verpflichtungskredit von CHF 175’000.00.

(text:pd&ch/bild:archiv)