13 Juni 2021

Bönigen: Gemeinde beteiligt sich neu an der AVARI AG

Die Stimmberechtigten bewilligen einerseits einen Verpflichtungskredit fĂŒr die Beteiligung an der AVARI AG im Umfang von 250 Aktien, nominal CHF 500.00 zum Preis von je CHF 2’937.75 inkl. Agio, Total CHF 734’437.50 und andererseits ein Verpflichtungskredit von CHF 95’853.00 (AnschlussgebĂŒhr inkl. MwSt.) fĂŒr den Anschluss der Schulliegenschaften an das FernwĂ€rmenetz der AVARI.

Weiter genehmigte der SouverĂ€n von Bönigen auch die restlichen viert Traktanden deutliche. Dazu gehört unter anderem die Jahresrechnung 2020, die Teilrevision der Ortsplanung mit der Anpassung des Baureglements an die Begriffe und Messweisen BMBV, und fĂŒr die Versetzung der Abwassermessstelle Untere Erle einen Verpflichtungskredit von CHF 175’000.00.

(text:pd&ch/bild:archiv)