18 Juli 2021

Biel: Gleich zwei Verletzte innerhalb von wenigen Tagen

Die Kantonpolizei Bern meldete am Freitag und in der Nach auf Sonntag gleich zwei verletzte M├Ąnner.

Der Kantonspolizei Bern wurde am Freitag, 16. Juli 2021 kurz vor 1920 Uhr gemeldet, dass sich in der Champagneallee beim Gurzelenstadion ein verletzter Mann befinde. Vor Ort fanden die Einsatzkr├Ąfte einen Mann mit einer schweren Beinverletzung vor. Privatpersonen hatten dem Mann erste Hilfe geleistet, ehe ihn ein Ambulanzteam versorgte und ins Spital brachte.
Ersten Erkenntnissen zufolge war der Mann kurz nach 19.00 Uhr in der Champagneallee auf H├Âhe der dortigen Schule von einer Gruppe aus f├╝nf bis sechs Personen angegriffen und mit einer Stichwaffe verletzt worden. Die Kantonspolizei Bern hat Ermittlungen aufgenommen und sucht Zeugen.

Weiter wurde der Kantonspolizei Bern am Samstag, 17. Juli 2021, kurz nach 23.20 Uhr gemeldet, dass ein Mann an der M├╝hlebr├╝cke in Biel verletzt worden sei. Vor Ort trafen die Einsatzkr├Ąfte einen am Boden liegenden, schwer verletzten Mann an. Er wurde durch ein sofort aufgebotenes Ambulanzteam versorgt und ins Spital gebracht.
Ersten Erkenntnissen zufolge war es im Bereich M├╝hlebr├╝cke zu einem Streit zwischen dem Verletzten und einem zweiten Mann gekommen. Letzterer konnte vor Ort ebenfalls angetroffen,
angehalten und in der Folge auf eine Polizeiwache gebracht werden.
Die Kantonspolizei Bern hat Ermittlungen zur Kl├Ąrung des genauen Ablaufs der Ereignisse aufgenommen.

(text:pd&ch/bild:unsplash)