27 Januar 2022

Biden verspricht: Werde schwarze Frau f├╝r Supreme Court nominieren

US-Pr├Ąsident Joe Biden hat versprochen, f├╝r den frei werdenden Richterposten am Obersten Gericht eine schwarze Frau zu nominieren.

„Das ist meiner Ansicht nach l├Ąngst ├╝berf├Ąllig“, sagte Biden am Donnerstag im Weissen Haus. Er habe noch keine Entscheidung zu einer bestimmten Kandidatin getroffen, wolle die Nominierung aber vor Ende Februar bekanntgeben, sagte der Pr├Ąsident weiter. Seine Kandidatin werde eine Person „herausragender Qualifikation“ sein.

Biden hatte bereits im Wahlkampf versprochen, als Pr├Ąsident im Fall einer Vakanz erstmals in der US-Geschichte eine schwarze Frau als Richterin am Supreme Court zu nominieren. Biden will mit seiner Personalpolitik erreichen, dass auch die Spitzen der Institutionen des Landes die ethnische Vielfalt und die Diversit├Ąt der Vereinigten Staaten widerspiegeln.

Einer Richter am Supreme Court, der 83-j├Ąhrige Stephen Breyer, k├╝ndigte am Donnerstag offiziell an, im Sommer in den Ruhestand gehen zu wollen. Biden bekommt damit zum ersten Mal in seiner Amtszeit die M├Âglichkeit, einen der neun h├Âchst einflussreichen Sitze an dem Gericht nachzubesetzen. Der Senat muss Bidens Nominierung zustimmen.

(text:sda/bild:keystone)