Radio BeO PayWall

Freischalten des kostenpflichtigen Inhalts für 24h:
Senden Sie eine SMS (80Rp./SMS) an die Nummer 959 mit dem Wort "WEB".





 

Mediainfo

Wird geladen...
Logo

Zurück zur Übersicht

Berner Oberland: Weltcuprennen sind auf Kurs

Die Weltcuprennen im Berner Oberland sind bereit. Für Adelboden geht es bereits am Freitag mit dem ersten Riesenslalom los. Die Piste werde jetzt noch gewässert, damit sie auch genug hart sei, sagt Geschäftsführer Christian Haueter gegenüber Radio BeO. Auch seien die bisherigen Wettervoraussichten für das Wochenende vom 8. bis am 10.1.2021 gut.

Auch in Wengen laufen die Vorbereitungen für die Lauberhornabfahrt auf Hochtouren. Ab morgen werden die ersten Teile der Piste für Skigäste gesperrt, so dass auch dort mit dem Bewässern der Piste begonnen werden kann.

Durch die Coronakrise und die damit verbundenen Mehrarbeiten mit dem konzipieren und ausführen der Schutzkonzepte, haben beide Rennorte auch finanzielle Einbussen. Die Rennen finden ohne Zuschauer statt und verschiedene bauliche Massnahmen für die Schutzkonzepte kommen dazu. Es fallen aber auch bauliche Massnahmen für die Tribünen etc. weg, wie der OK Präsident vom Weltcup in Wengen Christian Haueter bestätigt. Jedoch werden die Rennen für beide Weltcupveranstalter eine Minus-Rechnung. Die Gelder des Bundes sollen dieses Minus bereinigen können. Was aber jetzt schon klar ist: Gewinn wird in diesem Jahr niemand machen!