19 März 2021

Berner Oberland: Top4-Skipass bleibt gleich teuer

Der Top4-Skipass von Adelboden-Lenk, Gstaad, der Jungfrau Ski Region und Meiringen-Hasliberg wird auch in der Wintersaison 2021/2022 fĂĽr 777 Franken zu kaufen sein. Die Beteiligten einigten sich diese Woche darauf, das Angebot zum gleichen Preis wie in der laufenden Saison weiterzufĂĽhren.

Die vier grössten Berner Skigebiete setzen damit bereits die fünfte Wintersaison in Folge auf den gemeinsamen Skipass. Der Pass kostet somit nächste Saison gleich viel wie diese Saison. Der Vorverkauf wird dieses Jahr am 1. Oktober 2021 starten und bis am 15. Dezember 2021 dauern.

Aufgrund der anhaltenden grossen Unsicherheit, ob die Skigebiete ihren Betrieb wegen der Pandemie ĂĽberhaupt aufnehmen, bzw. weiterfĂĽhren dĂĽrfen, fiel der Vorverkauf des Top4-Skipasses  tiefer aus als in den vorangegangenen Jahren. Bis am 24. Dezember 2020 wurden 28’400 Top4-Skipässe verkauft. Im Vorjahr waren es noch ĂĽber 42’000 verkaufte Pässe.

(text:pd/msi/bild:pd)