11 Mai 2021

Adelboden: TALK Verwaltungsrat und Direktor treten zurĂŒck

Der Verwaltungsrat der TALK (Tourismus Adelboden-Lenk-Kandersteg) AG verzichtet auf eine Wiederwahl anlĂ€sslich der Generalversammlung. Der Direktor Urs Pfenninger löst sein AnstellungsverhĂ€ltnis auf. Forderungen von AktionĂ€ren nach neuen Aufgaben, ZustĂ€ndigkeiten und Entscheidungsbefugnissen fĂŒr die Destinationsorganisation zeugen von einem massivem Vertrauensverlust. Die strategische und operative FĂŒhrung der TALK AG zieht die Konsequenzen und steht nicht weiter zur VerfĂŒgung.

Im Rahmen einer Gemeinde und AktionĂ€rsaussprache wu rde dem Verwaltungsrat der TALK Tourismus Adelboden Lenk Kandersteg AG am 29. April ein Antrag unterbreitet. Die Initianten des Papiers sind die AktionĂ€re Interessengemeinschaft Skiregion Adelboden Lenk ( Adelboden und Kandersteg Tourismus sowie die Gemeinden Adelboden und Kandersteg. Inhalt des Antrags ist die Forderung nach meiner Neustrukturierung von Aufgaben und ZustĂ€ndigkeiten fĂŒr die Destinationsorganisation. Der Verwaltungsrat wurde aufgefordert die Umsetzung u.a. VerĂ€nderung des heutigen Unternehmen s zwecks und der Aufgaben den AktionĂ€ren anlĂ€sslich der Generalversammlung mit Umsetzungshorizont ab 1. Januar 2022 aufz uzeigen. Man hielt fest, dass in der Unternehmung lediglich Personen weiterhin akzeptiert wĂŒrden, welche bereit sind in dieser Richtung mitzuwirken. Dieser Vertrauensentzug in die strategische und operative FĂŒhrung fĂŒhrt zur aktuellen Situation. Der gesamte Verwaltungsrat stellt sich an der Generalversammlung nicht zur Wiederwahl zur VerfĂŒgung. Gleichzeitig löst der Direktor Urs Pfenninger sein AnstellungsverhĂ€ltnis auf.

Man trenne sich nicht im Unfrieden von der TALK betonen sowohl Direktor Urs Pfenninger, wie auch VerwaltungsratsprĂ€sident Roland Berger gegenĂŒber Radio BeO betonen. Der Verzicht auf die Widerwahl respektive die Auflösung des AnstellungsverhĂ€ltnisses sei die Konsequent der Forderung seitens der AktionĂ€re, damit wolle man der geforderten Neuausrichtung Platz machen.

(text:pd,cs/bild:unsplash)