Radio BeO PayWall

Freischalten des kostenpflichtigen Inhalts für 24h:
Senden Sie eine SMS (80Rp./SMS) an die Nummer 959 mit dem Wort "WEB".





 

Mediainfo

Wird geladen...
Logo

Zurück zur Übersicht

Berner Oberland: Spitäler FMI gut auf allfällige Zweite Coronavirus-Welle vorbereitet

Die Spitäler Frutigen-Meiringen-Interlaken (FMI) sind gut gewappnet für eine allfällige zweite Coronavirus-Welle. Einige Spitäler, wie jenes in Interlaken, haben eigens für diese besondere Pandemie eine Arbeitsgruppe installiert. Diese reflektiert die aktuellen Ereignisse und plant das Konzept. Auch habe man unter anderem auch die Intensivstation umgebaut, sagt der Direktor de des Spitals Interlaken, Urs Gehrig. Man habe viel aus der ersten Welle im Frühlig gelernt und sei jetzt vorbereitet.