Radio BeO PayWall

Freischalten des kostenpflichtigen Inhalts für 24h:
Senden Sie eine SMS (80Rp./SMS) an die Nummer 959 mit dem Wort "WEB".





 

Mediainfo

Wird geladen...
Logo

Zurück zur Übersicht

Berner Oberland: Seilbahnen mit verschärftem Schutzkonzept

Ein strengeres Schutzkonzept mit einer ausgedehnten Maskenpflicht für die Seilbahnen. Dieses hat der Verband der Seilbahnen Schweiz nach dem Bundesratsentscheid vom letzten Mittwoch ausgearbeitet. Nach dem neuen Schutzkonzept gilt die Maskenpflicht auf sämtlichen Anlagen. In der früheren Fassung des Konzepts war diese lediglich in geschlossenen Bahnen verordnet worden, hingegen nicht auf Sesselbahnen oder an Schleppliften. So müssten Wintersportler neu auch draussen beim Anstehen in der Schlange Masken tragen.

Für den CEO der Schilthornbahn Christoph Egger, ist diese Ausweitung der Maskenpflicht kein Problem. Auf Nachfrage von Radio BeO entgegnet er, dass sowieso schon viele Leute einen Halsschlauch getragen hätten. Aus diesem Grund hat er keine Angst, dass wegen dem neuen Schutzkonzept Wintersportler wegbleiben könnten.