Radio BeO PayWall

Freischalten des kostenpflichtigen Inhalts für 24h:
Senden Sie eine SMS (80Rp./SMS) an die Nummer 959 mit dem Wort "WEB".





 

Mediainfo

Wird geladen...
Logo

Zurück zur Übersicht

Berner Oberland: Deutlich weniger Top4-Skipässe verkauft

Die vier grössten Berner Skigebiete haben den gemeinsamen Top4-Skipass bislang an rund 27’800 Wintersportler verkauft – letzte Saison waren es rund 42’200 gewesen. Angesichts der unsicheren Covid-Lage läuft der Vorverkauf nun länger als ursprünglich geplant. Bis zum 15. Dezember kauften 27’811 Personen den Top4-Skipass. Den Rückgang gegenüber der letzten Saison (42’198 verkaufte Pässe) erklären sich die Betreiber durch die unsichere Lage rund um Covid-19. Eine Rolle beim Kaufentscheid könnte auch die Preiserhöhung von 666 auf 777 Franken eine Rolle gespielt haben.