Radio BeO PayWall

Freischalten des kostenpflichtigen Inhalts für 24h:
Senden Sie eine SMS (80Rp./SMS) an die Nummer 959 mit dem Wort "WEB".





 

Mediainfo

Wird geladen...
Logo

Zurück zur Übersicht

Berner Oberland: Betrieb der Coronavirus-Drive-in-Testzenter ist gut angelaufen

In Thun ist das Teschtzenter an der Allmendstrasse seit dem 28. Oktober offen. Autofahrer, Velofahrer aber auch Fessgänger können sehr speditiv getestet werden, sagt Beat Baumgartner – Rettungsdienstleiter beim Spital Thun und Einsatzleiter des Testzenters. In Interlaken ist das Coronavirus-Drive-in-Teschtzenter beim Jungfraupark seit Montag offen. Auch dort zieht Urs Gehrig – CEO der fmi Spitäler AG – ein erstes gutes Fazit. Bei den Anmeldungen gäbe es aber noch Verbesserungspotential. Beide Testzenter könnten ihre Kapazitäten noch erhöhen.