Radio BeO PayWall

Freischalten des kostenpflichtigen Inhalts für 24h:
Senden Sie eine SMS (80Rp./SMS) an die Nummer 959 mit dem Wort "WEB".





 

Mediainfo

Wird geladen...
Logo

Zurück zur Übersicht

Berner Oberland: Adelboden will nicht im Ausland werben – Skigebiete sind auf Corona vorbereitet

Der Bundesrat hat letzte Woche entschieden, die Skigebiete in der Schweiz offenzuhalten: Ein wirtschaftlich wichtiger Entscheid fürs Berner Oberland. Kritik kam aus der EU schnell, das Umland will seine Skigebiete bis zum 10. Januar geschlossen halten und eventuell Österreich zwingen, dies nach EU-Richtlinien ebenso zu tun. Auf die Europäer schiele aber die Region Adelboden nicht, sagt Tourismus Adelboden-Lenk-Kandersteg-Geschäftsführer Urs Pfenninger: Werbung werden sie dort nicht machen. Der Bundesrat hat mittlerweile schon auf die Kritik aus dem Ausland reagiert und fordert Kapazitätsgrenzen: Die Skigebiete seien aber vorbereitet, entgegnen diese.