19 Mai 2021

Berner Kantonalbank schreibt letztes Jahr einen Gewinn

CEO Armin Brun prĂ€sentierte gestern an der Generalversammlung kurz die wichtigsten GeschĂ€ftszahlen des Jahres 2020. Der Jahresgewinn konnte um 3,9 Prozent auf 148,4 Millionen Franken erhöht werden. Insbesondere die Hypothekarforderungen konnten um fast 4 Prozent auf 23,5 Milliarden Franken gesteigert werden. Weiter Erhöht die BEKB die Dividenden von 8.40 auf 8.80 Franken pro Aktie erhöht. Die BEKB hat dem Kanton Bern als MehrheitsaktionĂ€r im vergangenen Jahr insgesamt 42 Millionen Franken an Dividenden und 10 Millionen Franken Steuern ĂŒberwiesen. Antoinette Hunziker-Ebneter wurde als PrĂ€sidentin bestĂ€tigt, und sĂ€mtliche zur Wahl stehenden VerwaltungsrĂ€te wurden wiedergewĂ€hlt. Weiter wurden mit Stefan Bichsel und Hugo SchĂŒrmann zwei neue Mitglieder in den Verwaltungsrat gewĂ€hlt.

(text:pd/bild:unsplash)