31 Januar 2021

Bern: K├Ânizer FDP-Juristin will Regierungsstatthalterin werden

Die FDP tritt mit Tatijana Rothenb├╝hler zu den Wahlen f├╝r das Amt als Regierungsstatthalterin von Bern-Mittelland an. Die Vorst├Ąnde der drei Kreisparteien Mittelland-Nord, Mittelland-S├╝d und Stadt Bern haben die 49-j├Ąhrige Juristin aus K├Âniz zuhanden ihrer Parteibasis einstimmig nominiert.

Tatijana Rothenb├╝hler hat in Bern Rechtswissenschaften studiert und in Fribourg im Sicherheits-und V├Âlkerrecht promoviert. Sie startete ihre berufliche Laufbahn als Stabsjuristin des Strategischen Nachrichtendienstes mit Fachverantwortung f├╝r den gesamten juristischen Bereich (Rechtsetzung und Rechtsanwendung). In der Folge wurde Tatijana Rothenb├╝hler stellvertretende Leiterin Politische Gesch├Ąfte und arbeitet heute als Expertin in der Compliance, wo sie Kontrollaufgaben wahrnimmt. In all dieser Zeit konnte sich Tatijana Rothenb├╝hler wertvolle Erfahrungen auf Stufe Bund und Kantone aneignen. Tatijana Rothenb├╝hler engagiert sich in der Gemeinde K├Âniz, wo sie mit ihrem Mann und den zwei schulpflichtigen Kindern in Spiegel bei Bern wohnt. Sie ist Mitglied und 2. Vizepr├Ąsidentin des Parlaments in K├Âniz.

Die Regierungsstatthalterwahlen Bern-Mittelland, bzw. die Lerch-Nachfolge findet am 13. Juni 2021 statt.

 

Veranstaltungen:

Im Moment sind keine Veranstaltungen geplant.

Bitte schauen Sie sp├Ąter wieder vorbei!