Radio BeO PayWall

Freischalten des kostenpflichtigen Inhalts für 24h:
Senden Sie eine SMS (80Rp./SMS) an die Nummer 959 mit dem Wort "WEB".





 

Mediainfo

Wird geladen...
Logo

Zurück zur Übersicht

Bern: Frau angegangen und bestohlen

Am Mittwochabend, 22. Juli 2020, ging bei der Kantonspolizei Bern die Meldung ein, dass es in Bern-Bethlehem zu einem Raub gekommen sei. Nach bisherigem Kenntnisstand war eine Frau kurz vor 19.00 Uhr mit dem Tram der Linie 8 von der Berner Innenstadt bis zur Haltestelle Bern-Bethlehem Kirche gefahren und von dort aus zu Fuss weiter entlang der Eymattstrasse in Richtung Kasparstrasse gelaufen. Vor der Liegenschaft an der Kasparstrasse 15 wurde sie um zirka 19.05 Uhr von einem Unbekannten unvermittelt angegangen und zu Boden gestossen. Der zirka 180 bis 190 Zentimeter grosse und zum Tatzeitpunkt schwarz gekleidete Mann behändigte in der Folge Beute aus der Handtasche des Opfers und flüchtete zu Fuss zurück in allgemeine Richtung Kirche. Die Frau wurde beim Überfall leicht verletzt. Die Kantonspolizei Bern hat Ermittlungen aufgenommen und sucht in diesem Zusammenhang Zeugen. So ist es nicht auszuschliessen, dass der Täter der Frau bereits im Vorfeld der Ereignisse an der Kasparstrasse gefolgt war. Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich unter der Nummer +41 31 638 81 11 zu melden.