21 Mai 2021

Bannwil: Gasbrenner hat zu Brand eines Einfamilienhauses gef├╝hrt

Die Ermittlungen zur Ursache des Brandes eines Einfamilienhauses in Bannwil Ende April sind abgeschlossen. Das Feuer ist auf eine Fahrl├Ąssigkeit im Umgang mit einem Gasbrenner
zur├╝ckzuf├╝hren.

Am Dienstag, 20. April 2021, war bei einem Einfamilienhaus am Hogerr├╝tiweg in Bannwil ein Brand ausgebrochen. Die Feuerwehr Aare konnte den Brand l├Âschen, verletzt wurde niemand.

Das Dezernat Br├Ąnde und Explosionen der Kantonspolizei Bern hat die Ermittlungen zur Brandursache abgeschlossen. Denen nach ist das
Feuer auf eine Fahrl├Ąssigkeit im Umgang mit einem Gasbrenner zur├╝ckzuf├╝hren. Das Feuer griff vom Gasbrenner auf die Fassade ├╝ber und breitete sich in der Folge bis hinauf zum Dachstock aus.

Nach aktuellen Sch├Ątzungen bel├Ąuft sich der Sachschaden auf mehrere Hunderttausend Franken. Der Sachverhalt wurde an die zust├Ąndige Staatsanwaltschaft Emmental-Oberaargau rapportiert.

(text:pd/bild:beo)