30 April 2021

Bald wird auch in Betrieben geimpft

Im Kanton Bern beginnen in der kommenden Woche mehrere Betriebsimpfungen. In Pilotprojekten werden etwa Angestellte von BLS, Bernmobil und SBB gegen das Coronavirus geimpft. Trotz dem Pilotprojekt werden aber Impfzentren, Haus├Ąrzte und Apotheken bei der Impfverteilung priorit├Ąr behandelt, wie Gundekar Giebel von der Gesundheitsdirektion des Kantons Bern gegen├╝ber Radio BeO mitteilt.

Die kantonale Gesundheitsdirektion teilte am Freitag weiter mit, es st├╝nden noch freie Impftermine f├╝r Personen der Impfgruppen A bis L und O bereit. Sie empfehle, diese Termine zu buchen. Sobald die grossen Impfgruppen f├╝r die gesamte Bev├Âlkerung freigegeben w├╝rden, sei eine bevorzugte Impfung der Risikogruppen nicht mehr m├Âglich.

(text:pd&chl/bild:beo)