24 Mai 2022

Autolenker bei Selbstunfall in M├╝hleberg schwer verletzt

Am Dienstag, 24. Mai 2022, um 11.20 Uhr, wurde der Kantonspolizei Bern gemeldet, dass es auf der Autobahn A1 bei M├╝hleberg zu einem Selbstunfall gekommen sei. Gem├Ąss ersten Erkenntnissen fuhr ein Autolenker in Richtung M├╝hleberg, als sein Auto aus noch zu kl├Ąrenden Gr├╝nden zuerst mit der Leitplanke auf der rechten Seite und dann mit der Mittelleitplanke
kollidierte. Der 23-J├Ąhrige wurde dabei schwer verletzt. Nach der Erstbetreuung vor Ort durch Drittpersonen und ein Ambulanzteam wurde er ins Spital gebracht. Nebst mehreren Patrouillen und Mitarbeitenden des Unfalltechnischen Dienstes der Kantonspolizei Bern sowie einem Ambulanzteam standen Mitarbeitende eines Abschleppdienstes und des Autobahnwerkhofes im
Einsatz. Der Normal- und ├ťberholstreifen waren f├╝r die Dauer der Unfallarbeiten gesperrt. Der Verkehr wurde zwischenzeitlich ├╝ber den Pannenstreifen gef├╝hrt. Ermittlungen zur Unfallursache und zum Hergang wurden aufgenommen. Nach ersten Erkenntnissen d├╝rfte dem Unfall ein medizinisches Problem vorausgegangen sein.

(text:pd/bild:unsplash-symbolbild)