7 Juli 2022

Arbeitslosenquote nimmt im Kanton Bern weiter ab

Die Zahl der Arbeitslosen im Kanton Bern sank im Juni 2022 um 607 Personen auf 8580. Die Arbeitslosenquote ging von 1,6 auf 1,5 Prozent zur├╝ck (Schweiz: von 2,1 auf 2,0 Prozent). Der anhaltende R├╝ckgang der Arbeitslosigkeit erkl├Ąrt sich mehrheitlich aus saisonalen Effekten, ist aber breit abgest├╝tzt. Bereinigt um die jahreszeitlichen Effekte ist die Arbeitslosigkeit im Kanton Bern stabil geblieben.

Wie bereits in den Vormonaten ist die Abnahme im Juni vor allem auf den zu dieser Jahreszeit ├╝blichen R├╝ckgang der Arbeitslosigkeit zur├╝ckzuf├╝hren. Am st├Ąrksten war der R├╝ckgang im Gastgewerbe (ÔÇĹ187 Personen), im Baugewerbe und in der MEM-Industrie (je ÔÇĹ79 Personen). Zudem wiesen nahezu alle ├╝brigen Branchen r├╝ckl├Ąufige Arbeitslosenzahlen auf.

In allen Verwaltungskreisen ging die Arbeitslosigkeit zur├╝ck. Am st├Ąrksten war der R├╝ckgang der Arbeitslosenquote im touristischen Verwaltungskreis Obersimmental-Saanen. Die Spannweite der Arbeitslosenquote in den zehn Verwaltungskreisen geht von 0,5 (Obersimmental-Saanen, Frutigen-Niedersimmental und Interlaken-Oberhasli) bis 3,0 Prozent (Biel/Bienne).

(text:pd&chl/bild:unsplash)