14 Juni 2022

Amokfahrer in Kanada zu lebenslanger Haft verurteilt

Ein Amokfahrer, der 2018 elf Menschen getötet hatte, ist in Kanada zu lebenslanger Haft verurteilt worden. Die Richter verhÀngten die Freiheitsstrafe am Montag ohne die Möglichkeit einer BewÀhrung in den nÀchsten 25 Jahren.

Der damals 25-jÀhrige Mann hatte wÀhrend seiner zwei Kilometer langen Amokfahrt mit einem Lieferwagen in der Innenstadt von Toronto versucht, so viele Menschen wie möglich zu rammen.

Zehn Menschen starben direkt nach der Tat im April 2018, 16 wurden damals verletzt. Eine der Verletzten starb im Oktober 2021 an den Folgen der Tat in einem Spital. Der TĂ€ter war bereits im MĂ€rz 2021 fĂŒr schuldig befunden worden. Die Angehörige eines Opfers sagte nach der VerkĂŒndung des Strafmasses, der Tag markiere das Ende von „vier langen Jahren“.

(text:sda/bild:unsplash-symbolbild)